Family Office

Die Strategische Beratung für Familien

Unternehmens­nachfolge

 

Rechtzeitig für die Zukunft planen

Das Unternehmen erfolgreich zu führen, heißt, sich auch rechtzeitig Gedanken über die Nachfolge im Unternehmen zu machen. 

 

Auch wenn sich die meisten Unternehmer eine Weitergabe an die eigenen Kinder wünschen, so ist dies oft nicht möglich. Entweder sind keine Nachkommen vorhanden oder aber den Abkömmlingen fehlt es an den Fähigkeiten, das Unternehmen zu führen oder es ist einfach nicht der Wunsch vorhanden, ins elterliche Unternehmen einzusteigen. In diesem Fall muss nach anderen Lösungen gesucht werden, um das Lebenswerk zu erhalten. Nur die frühzeitige Planung und Vorbereitung sichert einen reibungslosen Übergang des Unternehmens an den Nachfolger.

Im ersten Schritt sollte der Unternehmer klären, welche Möglichkeiten der Nachfolge für Ihn in Frage kommen?

Arten der möglichen Unternehmensnachfolgeregelung analysieren

Insbesondere bei Firmenverkäufen sollte das Unternehmen nicht nur den Firmenwert berechnen lassen, sondern sich auch intensiv mit Faktoren, welche den Firmenwert beeinflussen, auseinander setzen, um langwierige und kostspielige Verhandlungen zu vermeiden.

Wert des Unternehmens berechnen

Im nächsten Schritt wird der zeitliche Ablauf in Zusammenarbeit mit Spezialisten, wie Steuerberater, Juristen, Bankberater, etc. geplant.

Planung der Unternehmensnachfolge bzw. des Firmenverkaufes

Unabhängig davon, ob es sich um einen Firmenverkauf oder um einen Übertrag auf den Nachfolger handelt, sollte grundsätzlich ein Fachanwalt zur Vermeidung von Streitigkeiten eingeschaltet werden.

Abschluss der Verträge

Der Zeitpunkt des Überganges ist mit allen Details schriftlich festzuhalten.

Übergabe an den Nachfolger bzw. Käufer

Gegebenenfalls kann es für die Anfangsphase sinnvoll sein, den ehemaligen Geschäftsführer als Berater hinzuziehen.

Der Unternehmensverkauf

Kommt keine Unternehmensnachfolgeregelung zustande, bleibt dem Unternehmer oft nur die Möglichkeit, das Unternehmen zu verkaufen. Da die Interessen und Kaufpreisvorstellungen zwischen oft sehr unterschiedlich sind, sollte ein Verkauf gut vorbereitet sein. Das Unternehmen sollte schon zwei bis drei Jahre zuvor fit für die Übernahme gemacht werden. Risiken und Schwächen sollten beseitigt werden, damit das Unternehmen von seiner besten Seite präsentiert werden kann.

 

Oft sind langjährige Geschäftspartner mögliche Interessenten, da diese Ihre Firma bereits kennen. Ist dies nicht der Fall, können Sie verschiedene Wege beschreiten, um den geeigneten Käufer zu finden. Grundsätzlich sollten Sie sich aber immer einen Partner an Ihrer Seite suchen, der den Verkaufsprozess begleitet. Ob bei der Präsentation Ihres Unternehmen, bei der Auswahl der passenden M&A-Firma oder bei der Suche nach dem geeigneten Käufer – wir unterstützen Sie gern.

Unsere Dienstleistungen in diesem Bereich umfassen:

Sie Finden uns hier

 

SCA Portfoliomanagment GmbH

Erzgebirgstraße 6 

93073 Neutraubling

Rufen sie uns an 

 

Tel.: 09401 539740

Schreiben Sie uns

 

office@sca-pm.de